Heydenreuter, Reinhard Pledl, Wolfgang

Vom Abbrändler zum Zentgraf

Wörterbuch zur Landesgeschichte und Heimatforschung in Bayern
Reinhard Heydenreuter, Wolfgang Pledl, Konrad Ackermann (Hrsg.)

Zinshuhn, Luderhaus, Rabenstein – Unzählige bairische, fränkische und schwäbische Begriffe sind mit dem Einbruch der Moderne in Vergessenheit geraten. Über 15.000 davon können Sie nun im Wörterbuch zur bayerischen Landesgeschichte wiederentdecken. Viele der Stichwörter erzählen von einer untergegangenen Lebenswelt und bieten damit einen einmaligen Einblick in die Vergangenheit Bayerns. Auf 240 Seiten erhalten Sie Rat und Hilfe auch zu Begriffen, die in keinem Fremdwörterlexikon oder Duden genannt werden: regionaltypische Begriffe; ausgestorbene Wörter; Fachtermini, die man bislang nur in Speziallexika nachschlagen konnte.

Leseprobe

„Vom Abbrändler zum Zentgraf“ in den Münchner Geschichte(n) Folge 7/2009

Presseecho: „Unsere Heimat 1/2010“

Presseecho: „Neuer Schatz alter Wörter“

Presseecho: „Der Hund mag Luder, der Herr die Stadelhenne“

Termin am 17.09.2009: „Capriccio“ im Bayerischen Fernsehen

Termin am 06.09.2009: „Schwaben & Altbayern“ im Bayerischen Fernsehen

.

ISBN: 978-3-937200-65-1Autor: Ausstattung: Broschur, 240 Seiten Artikelnummer: SKU-7563 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , ,

14,90

Das könnte dir auch gefallen …

Wörterbuch zur Landesgeschichte und Heimatforschung in Bayern
240 Seiten stark und doch kompakt: Ein umfangreiches Nachschlagewerk für alle Historiker, Geschichtsinteressierte und Heimatforscher. Mit über 15.000 Stichwörtern bietet es Rat und Hilfe auch in Fällen, die in keinem Fremdwörterlexikon und in keinem Duden genannt werden.