Newsletter

Anmeldung zum Newsletter

Unser Newsletter „Münchner Geschichte(n)“ oder „Bayerische Geschichte(n)“ erscheint ein- bis zweimal pro Monat und erzählt eine Geschichte aus unserem neuesten Buch. In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie unsere
Sonder-Newsletter, die eine Auswahl an aktuellen Büchern vorstellen oder von Neuigkeiten aus dem Volk Verlag berichten.

Bayerische Geschichten 10/2022: Ab in die Schultüte!

Liebe Leserin, lieber Leser, die Ferien sind schneller vorbei als einem lieb ist und die nächsten ABC-Schützen stehen in den Startlöchern. Für das passende Geschenk zum Schulstart ist auch gesorgt: das bunt-verspielte „München ABC“ von Illustratorin Simone Schirmer, mit dem sich die neuen Buchstaben noch leichter lernen lassen. Es dämmert ihr - noch leicht verpennt:"jetzt…

Bayerische Geschichten 09/2022: Mit eigenem Gesetz zum Erfolg

Liebe Leserin, lieber Leser, am Ende des 19. Jahrhunderts hatte sich ein neuer Frauentyp herausgebildet: Emanzipiert in der Lebensweise, oft als Frauenrechtlerin, Schriftstellerin oder Künstlerin im ganzen Wilhelminischen Kaiserreich bekannt. Diese Frauen lebten bereits damals so, wie es heute viele Frauen tun, berufstätig und finanziell unabhängig. Zwei dieser modernen Frauen gründeten im Jahr 1887 das…

Bayerische Geschichten 08/2022: Bekanntes, Unbekanntes & Vergessenes am Tegernsee

Liebe Leserin, lieber Leser, was haben die bayerische Gschicht vom Brandner Kaspar, ein reicher Schatz an Sagen und Legenden, Gedichte der Kaiserin „Sisi“ und mehrere hundert Romane von Hedwig Courths-Mahler miteinander gemein? Sie sind alle am Tegernsee entstanden. Und nicht nur sie, sondern unzählige gelehrte Schriften, Dichtungen, literarische Texte und Romane – in einem Zeitraum…

Bayerische Geschichten 07/2022: Flanieren durch Nymphenburg

Liebe Leserin, lieber Leser, wer wünscht es sich nicht: ein Sommerhaus mit Garten, ein Ort der Ruhe, an dem man den Alltagstress vergessen kann? Eines der wohl luxuriösesten Sommerhäuser aller Zeiten war lange allein den bayerischen Herrschern vorbehalten. Was für ein Glück, dass Schloss Nymphenburg samt seinem weitläufigen Park heute allen Gästen auf der Suche…

Bayerische Geschichten 06/2022: 19 Superlative und 72 Geheimnisse

Liebe Leserin, lieber Leser, die, die dabei waren, bekommen noch heute glänzende Augen, wenn sie von den Olympischen Spielen und der einmaligen Atmosphäre von damals erzählen. Leichtigkeit und Lebensfreude wichen aber jäh einem abgrundtiefen Entsetzen angesichts des Attentats auf die israelische Mannschaft. Unvergesslich sind diese Spiele bis heute geblieben. Nicht nur der Olympiapark mit den…

Bayerische Geschichten 05/2022: Der Fall Ludwig II.

Liebe Leserin, lieber Leser, seit fast 140 Jahren gibt der Tod des Märchenkönigs Ludwig II. Rätsel auf. Wie konnte es nur zu dieser „Königskatastrophe“ kommen? Wer hat seinen Tod zu verantworten? Der Ludwig-II.-Experte Alfons Schweiggert setzt in „Der Ludwig-II.-Prozess“ erstmals alle Verantwortlichen auf die Anklagebank. Denn einen offiziellen Prozess zur Klärung der Schuldfrage hat es…

Bayerische Geschichten 04/2022: Münchner Kurzgeschichten

„Vor drei Jahren, da hatte Ludwig sie auf ihrem letzten Weg zum Ostfriedhof begleitet. Jeden zweiten Samstag besuchte er sie dort.“ (Foto: wikimedia commons, Rufus46) Der einsame Witwer Ludwig leidet unter dem Tod seiner Frau Christa, auch wenn sie manchmal noch in seinem Kopf zu ihm spricht und ihm gute Ratschläge geben will. In einer…

Bayerische Geschichten 03/2022: Deutsch. Jüdisch. Ein gutes Leben?

Liebe Leserin, lieber Leser, Fiktion und Wirklichkeit liegen oft nah beieinander. In seinem Roman „Mandelbaum“ verwebt Autor Marian Offman, interreligiöser Beauftragter der Stadt München und langjähriger Stadtrat, seine eigene Biografie ebenso geschickt wie spannungsgeladen mit der des fiktionalen Felix Mandelbaum. Als dieser auf einer Demonstration am Münchner Odeonsplatz verhaftet wird, steht ihm die längste Nacht…

Bayerische Geschichten 02/2022: Olympia 72 in Bildern

Liebe Leserin, lieber Leser, anlässlich des 50. Jubiläums der Olympischen Spiele in München zeigt unser Bildband "Olympia 72 in Bildern." zahlreiche, zum Teil noch unveröffentlichte Fotografien aus der Entstehungszeit des Olympiageländes, der Spiele, und deren Nachleben. Zu sehen sind mitunter das Wirken der Architekten, die die ikonischen Olympia-Bauten entwarfen, und das kulturelle Begleitprogramm mit dem…

Bayerische Geschichten 01/2022: Tu felix Bavaria – die bayerische Erfolgsgeschichte

Liebe Leserin, lieber Leser, 2021 ist Bayern zum schönsten Bundesland Deutschlands gewählt worden – was dessen Einwohner insgeheim natürlich schon lange wussten. Doch nicht nur in Sachen Schönheit hat Bayern die Nase vorn,  auch in vielen weiteren Bereichen hat es die anderen Bundesländer locker überholt: Das höchste Haushaltseinkommen, die geringste Nettoverschuldung, die niedrigste Arbeitslosenquote und…

Liebe liegt in der Luft

Liebe Leserin, lieber Leser, spüren Sie ihn auch, diesen Hauch von Liebe? Ganz zaghaft liegt er in der Luft, denn der Valentinstag steht vor der Tür. Einigen treibt er die Schweißperlen auf die Stirn, anderen ist er ziemlich egal. Man kann von diesem Tag halten, was man möchte, aber würden Sie sich nicht auch über…

Bayerische Geschichten 32/2021: Die Geschichte der Passionsspiele geht weiter

Liebe Leserin, lieber Leser, nächstes Jahr ist es so weit: Nach der pandemiebedingten Verschiebung sollen die Oberammergauer Passionsspiele 2022 endlich wieder stattfinden. Das erfolgreichste Laienspiel weltweit, das auf ein Pestgelübde aus dem Jahr 1633 zurückgeht, findet in der Regel immer zur vollen Dekade statt, stellt die letzten sechs Tage im Leben Jesu dar und beschäftigt…
Blog-Beiträge laden...