Harlander, Lilian Purin, Bernhard

Bier ist der Wein dieses Landes

Jüdische Braugeschichten
Opulent bebilderter Begleitband zur Ausstellung im Jüdischen Museum München mit Texten internationaler Autoren.

ISBN: 978-3-86222-211-7Autor: Ausstattung: Hardcover, 20,5 x 30 cm, 256 Seiten Artikelnummer: SKU-16588 Kategorien: , , Schlüsselworte: , ,

29,90

Jüdische Braugeschichten

von Lilian Harlander und Bernhard Purin (Hrsg.)

Das Bayerische Reinheitsgebot feiert seinen 500. Geburtstag und das Jüdische Museum München feiert mit: „Bier ist der Wein dieses Landes. Jüdische Braugeschichten“ schildert erstmals eine jüdische Kulturgeschichte des Biers. Das Buch erzählt vom Bierbrauen im Alten Israel und von einem mittelalterlichen Zunftzeichen und seiner Beziehung zum Davidstern sowie von jüdischen Brauherren in München und seinem Umland. Der von jüdischen Händlern in Süddeutschland über Jahrhunderte maßgeblich geprägte Hopfenhandel wird ebenso erläutert wie das Münchner Bierkrugveredelungsgewerbe, das jüdische Gewerbetreibende um 1880 mitbegründeten. Wie ein aus München vertriebener Brauereidirektor eine New Yorker Brauerei zur größten der amerikanischen Ostküste machte und wie heute Craft-Biere in Israel gebraut werden, sind weitere Themen dieses Buches.
Die Autorinnen und Autoren der Beiträge: Rabbi Eli Freedman (Philadelphia), Doug Greener (Jerusalem), Lilian Harlander (München), Anne Munding (München), Bernhard Purin (München), Conrad Seidl (Wien) und Matthias Trum (Bamberg).

Das könnte dir auch gefallen …