Archaeological Sites in Forests

Strategies for their Protection
Der 14. Band der Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege behandelt archäologische Stätten wie Grabhügel, Wegführungen oder auch ehemaligen Befestigungsanlagen, die sich in Europas Wäldern befinden.

ISBN: 978-3-86222-226-1Autor: Ausstattung: Broschur, 21 x 29,5 cm, 126 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen Artikelnummer: SKU-18454 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , ,

17,90

Beschreibung

Strategies for their Protection

Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Nr. 14

Im Rahmen der internationalen Tagung 19th Annual Meeting of the European Association of Archaeologists 2013 Pilsen, Czech Republic, fand eine Sektion zum Thema „Archaeological Sites in Forests. Strategies for their Protection“ statt. Die Referenten näherten sich dem Umgang mit Bodendenkmälern im Wald unter verschiedenen Aspekten. Die Fragen der Erfassung und Dokumentation, der Zusammenarbeit mit den Forstbehörden oder auch das Thema der Einbindung der Öffentlichkeit nahmen einen breiten Raum ein. Der Tagungsband greift die unterschiedlichen Fragestellungen mit 14 zum Teil aktualisierten Beiträgen auf, ergänzt durch einige neu verfasste Aufsätze. Die Darstellung dieser Komplexe und die Überlegungen zum Schutz der Bodendenkmäler, auch in Zeiten moderner Forstwirtschaft, werden anhand der aktuellen Situation in verschiedenen europäischen Ländern, wie der Tschechischen Republik, Polen oder auch den skandinavischen Staaten behandelt. Es zeigt sich, dass es in vielen Bereichen sehr ähnliche Vorgehensweisen gibt, aber auch regionale Besonderheiten zu beobachten sind.

Das könnte dir auch gefallen …