Leider gibt es zu dem Autor noch keine detaillierte Beschreibung

Magnetometrische Untersuchungen an keltischen Viereckschanzen in Bayern

Erste Zusammenfassung des aktuellen Forschungsstands zur magnetometrischen Untersuchung von keltischen Viereckschanzen

ISBN: 978-3-86222-163-9Autor: Ausstattung: Broschur, 29.5 x 21 cm, 176 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen Artikelnummer: SKU-14769 Kategorien: , Schlüsselworte: ,

17,90

Beschreibung

Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Nr. 9

von Karin Berghausen

Geophysikalische Methoden sind unverzichtbarer Bestandteil archäologischer Prospektion an Bodendenkmälern. Diese Arbeit bietet erstmals einen Gesamtüberblick über alle Magnetometerprospektionen an spätkeltischen Viereckschanzen, die von 1982 bis 2011 am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege durchgeführt wurden. Die Ergebnisse werden in Bezug zu Geologie, Boden- und Geländebeschreibungen sowie Nutzungsbedingungen seit der Zeit der kartographischen Uraufnahme im 19. Jahrhundert gesetzt und durch spezielle gesteinsmagnetische Untersuchungsmethoden ergänzt. Luftbilder, Magnetogramme und Interpretationspläne aller Anlagen verdeutlichen die Situationen visuell.

 

Das könnte dir auch gefallen …