Monat / Oktober 2022

    Weitere laden…
  • PI: Im Schatten des Florentiner Universalgenies

    Der Naturforscher Galileo Galilei zählt unbestritten zu den größten Persönlichkeiten der europäischen Kulturgeschichte. Was kaum einer weiß: Eine Nebenlinie seiner Familie war von 1607 bis 1694, über drei Generationen lang, in München…
  • PI: Heimat ist, was noch da ist

    Das Burggütl erzählt seine abenteuerliche Geschichte, die weit vor dem Dreißigjährigen Krieg beginnt, bis zu seiner Rettung und zeigt dabei, welch ein historischer Schatz mit seinem Abriss verloren gehen würde. Mit humorvollen…
  • Bayerische Geschichten 18/2022: Zeig mir deinen Hut und ich sag dir, wer du bist!

    Liebe Leserin, lieber Leser, Kopfbedeckungen sind ein wichtiges Element der Selbstdarstellung. So erhielten römische Sklaven bei ihrer Freilassung eine Filzkappe und damit das Recht des Freien, ihr Haupt zu bedecken. Als Kommunikationsmittel…

  • Bayerische Geschichten 17/2022: Münchens verborgene Schätze

    Liebe Leserin, lieber Leser, München steckt voller einzigartiger Räumlichkeiten, die Geschichte atmen – vom glanzvollen Prachtbau bis zum verwunschenen Lost Place. Einige Räume wurden im Laufe der Zeit umfunktioniert, andere sind für…
  • PI: Das ist doch (k)ein alter Hut

    Hüte, Hauben, Hip-Hop-Caps. Der opulente Prachtband „Hauptsache“ zur gleichnamigen großen Ausstellung des Bayerischen Nationalmuseums führt mit insgesamt 600 farbigen Abbildungen durch die Kulturgeschichte der Kopfbedeckungen vom Mittelalter bis heute. In den kurzweiligen…
  • PI: Wenn Münchens Mauern sprechen könnten…

    Achim Frank Schmidt, Kathrin Braun und Tim Brügmann bieten mit diesem opulenten und hochwertigen Bildband exklusive Einblicke in einige der schönsten und historisch bedeutsamsten Orte Münchens – vom glanzvollen Prachtbau bis zum…
  • Bayerische Geschichten 16/2022: Do legst di nida

    Liebe Leserin, lieber Leser, lange galt Bairisch als Sprache der einfachen Leute, der Bauern und Handwerker. Doch mittlerweile verwendet zunehmend auch die „Oberschicht“ Bairisch, um sich sprachlich abzusetzen. Ist man des richtigen…
  • Bayerische Geschichten 15/2022: Wundersame Tierwelt

    Liebe Leserin, lieber Leser, beinahe die gesamte Besetzung der Arche Noah ist in „Katsch Kodl. Tiermärchen aus Bayern“ versammelt – vom Zaunkönig bis zum Adler, vom Wieserl bis zum Stier, vom Mistkäfer…
  • PI: Gutes Bairisch

    Do legst di nida! Mit fachlicher Seriosität und augenzwinkerndem Humor erklärt Klaus Grubmüller in „Gutes Bairisch“ locker kulturgeschichtliche Hintergründe und sprachkritische Aspekte der Mundart. Neben Grundelementen der bairischen Grammatik liefert er auch…