PI: Wenn Münchens Mauern sprechen könnten…

Achim Frank Schmidt, Kathrin Braun und Tim Brügmann bieten mit diesem opulenten und hochwertigen Bildband exklusive Einblicke in einige der schönsten und historisch bedeutsamsten Orte Münchens – vom glanzvollen Prachtbau bis zum verwunschenen Lost Place. Einige der Räume wurden im Laufe der Zeit umfunktioniert, andere sind für die Öffentlichkeit so gut wie nie zugänglich. Auf ihrer Entdeckungsreise werden sie von Menschen begleitet, die eine ganz besondere Verbindung zu den vorgestellten Orten haben und deren Geheimnisse und Geschichten kennen.

Waren Sie schon einmal in einem echten Jugendstil-Juwel schwimmen? Oder haben dort gekegelt, wo einst die Malerfürsten Stuck, Lenbach und Kaulbach allabendlich die Kugel rollen ließen? München steckt voller einzigartiger Räumlichkeiten, die Geschichte atmen. Sie alle eint ihre einzigartige Ausstrahlung, sie alle stecken voller magischer Momente. Die AutorInnen lassen die unermessliche Prachtentfaltung der Asam-Kirche auf sich wirken, beobachten fasziniert die feine Mechanik des Glockenspiels im Neuen Rathaus und steigen unerschrocken in die Dunkelheit der Zisterne am Hirschgarten hinab. Die brillanten Fotografien zeigen München von seiner schönsten Seite.

Achim Frank Schmidt fotografiert Werbung, Architektur und Reportagen, für die er oft in der Welt unterwegs ist.
Kathrin Braun berichtete als Lokaljournalistin zwei Jahre lang rund um das Stadtgeschehen und versteht dieses Buch als eine Liebeserklärung an die bayerische Landeshauptstadt.
Tim Brügmann ist nicht nur Markenberater, sondern auch freiberuflicher Kulturjournalist mit Leib und Seele.

Pressemitteilung als PDF herunterladen