Fuchsrot und Feldgrau (Vorbestellen)

Vorbestellen

Eine schier unglaubliche Flucht, die Hunderten das Leben rettete: akribisch recherchierter und packend erzählter Tatsachenroman nach dem Kriegstagebuch eines bayerischen Oberleutnants

ISBN: 978-386222-345-9Autor: Ausstattung: Hardcover mit SU, 14 × 22 cm, ca. 400 SeitenErscheinungstermin: Mai 2021Autoren: Axel Lawaczeck Kategorien: , , Schlüsselworte: ,

24,00

Vorraussichtliches Erscheinungsdatum: 01.02.2021

Beschreibung

von Axel Lawaczeck

23. August 1944: Das Lazarett im Donauhafen des ostrumänischen Galatz ist über Nacht von Ärzten und Sanitätsstäben aufgegeben worden. In den Baracken liegen über 1.300 verwundete deutsche Soldaten, die Rote Armee steht vor den Toren der Stadt.
Zu den wenigen Zurückgelassenen, die sich aus eigener Kraft auf den Beinen halten können, gehört ein Oberleutnant der 97. Spielhahnjäger-Division aus Bad Tölz: Franz Lawaczeck, Ingenieur, Künstler und Eisenbahnenthusiast, der sich mit einer Handvoll Helfern in eine verzweifelte Rettungsaktion stürzt. Mit kaum fassbarem Glück organisieren sie fünf Lokomotiven samt 77 Waggons und evakuieren das Lazarett. Doch vor den Fliehenden liegt eine Reise ins Ungewisse: entlang der zusammenbrechenden Ostfront durch ein anarchisches Land.
Während der Zug von der nachrückenden russischen Armee gejagt wird, kämpft jenseits der Kaukasusfront ein junger Jude auf sich allein gestellt ums Überleben. Sein Schicksal und das des bayerischen Oberleutnants sind durch eine Fuchsjagd verbunden …

 

 

Das könnte dir auch gefallen …