Leng, Rainer

Das bayerische Jahrtausend, Band 2: Würzburg im 12. Jahrhundert

Rainer Leng beleuchtet Territorialbildung und erstarkende Landesherrschaft anhand Würzburg im 12. Jahrhundert.

ISBN: 978-3-86222-065-6Autor: Ausstattung: Hardcover, 12,5 x 20,5 cm, 160Seiten mit zahlreichen Abb. Artikelnummer: SKU-7670 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

13,90

Beschreibung

von Rainer Leng

Rainer Leng beleuchtet Territorialbildung und erstarkende Landesherrschaft in Mainfranken

Das 12. Jahrhundert gilt als Zeit tief greifender Veränderungen: Bevölkerungswachstum, Klimawandel, wirtschaftlicher Aufschwung, Städtewesen, Entstehung des Rittertums und Ausbildung von Territorien. In Würzburg werden diese Prozesse besonders deutlich. Die Stadt gewinnt ihre bis heute grundlegende Gestalt, Königtum, Papsttum und Adelsgeschlechter ringen um den Einfluss auf den Bischofsstuhl. Herren und Grafen errichten Burgen und treten in Konkurrenz zum Bischof. Die Stadt wird zum Zentralort des Reiches. 1168 erhält der Bischof den ersehnten Lohn für treuen und teuren Reichsdienst: Den Aufstieg Würzburgs zum Herzogtum. So gilt dieses Jahrhundert für Würzburg als Höhepunkt seiner Geschichte.

Der Autor: Prof. Dr. Rainer Leng arbeitete in verschiedenen Forschungseinrichtungen und vertrat Lehrstühle für Mittelalterliche Geschichte in Würzburg und Stuttgart. Seit 2008 ist er außerplanmäßiger Professor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Würzburg.

Das könnte dir auch gefallen …