Nicht vorrätig

Römische Vici und Verkehrsinfrastruktur in Raetien und Noricum

Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Nr. 15
Der Band vereint Beiträge zur Architektur innerhalb dieser Siedlungsform, zur Onomastik und zur Verkehrsinfrastruktur.
Lieferstatus: Vorübergehend vergriffen, Nachdruck in Planung

ISBN: 978-3-86222-227-8Autor: Ausstattung: 232 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, z.T. in Farbe Artikelnummer: SKU-18102 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , ,

19,90

vergriffen

Beschreibung

Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, Nr. 15

Am 26. bis 28. März 2015 fand in der Gemeinde Seeon-Seebruck am Chiemsee das Colloquium Bedaium 2015 zum Thema „Römische Vici und Verkehrsinfrastruktur in Raetien und Noricum“ statt. Auf dieser von österreichischen und deutschen Institutionen gemeinsam veranstalteten, zudem interdisziplinären Tagung, wurden neueste Forschungen, darunter auch neue Grabungsergebnisse referiert. Insgesamt 21 der 25 Vorträge werden hier in der Schriftenreihe des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege publiziert.

Neben einer Abhandlung zum Begriff vicus sowie dessen Verwendung in der provinzialrömischen Archäologie, vereint der Band Beiträge zur Architektur innerhalb dieser für die nördlichen Provinzen so typischen Siedlungsform, zur Onomastik und eben der Verkehrsinfrastruktur. Gerade darin spiegelt sich die Bedeutung der vici, die eng miteinander verbunden waren, als Zentren für Handel und Handwerk wider. Die unterschiedlichen Siedlungsformen werden in Einzelbeispielen beschrieben, Funde und Befunde erweitern wesentlich unser Bild vom Aussehen und der Struktur dieser Siedlungen. So lassen etwa Weih- und Grabinschriften demografische Rückschlüsse zu und gezielte Surveys sowie geophysikalische Messungen führen zu immer neuen Erkenntnissen, die in weiteren Kolloquien zu diskutieren sein werden.

 

Das könnte dir auch gefallen …