Hagenreiner, Rosi

Max, zefix!

Lausbubengeschichten von heute

ISBN: 978-3-86222-308-4Autor: Ausstattung: Hardcover, 160 Seiten, mit Illustrationen Artikelnummer: SKU-20766 Kategorien: , , , Schlüsselworte: ,

14,00

Beschreibung

von Rosi Hagenreiner

In Bayern, ganz weit im Süden, wo man die Alpen sehen kann, gibt es ein kleines Dorf mit spitzem Kirchturm, einem Wirtshaus und drei Bauernhöfen. Ruhig und gemütlich könnte das Leben dort sein – ja, wenn es den Max nicht gäbe. Fünf Jahre ist er alt, blitzgescheit und für jedes Abenteuer zu haben. Und es ist wirklich nicht seine Schuld, dass die meisten seiner Einfälle grandios nach hinten losgehen …
25 lustige und ziemlich verrückte Geschichten erzählen von Max’ kleinen, mittelgroßen und gewaltigen Katastrophen, von seiner liebevollen Familie und einer ganz speziellen Dorfgemeinschaft.
Mit feinem Strich illustriert von Daniela Grabner.

 

3 Tipps zum Max

⇒ Für Kinder und Eltern: Zu den Geschichten vom Max gibt es auf der Antolin-Homepage für Leseförderung gleich zwei Quizze:https://antolin.westermann.de/booksearch.do?qs=1&jq_book_id=&qs_keywords=&keywords=max+zefix

⇒ Für Lehrerinnen und Lehrer: „Max“ ist ein vielfach bewährter Tipp für Schullektüre, die wirklich Spaß macht. Sprechen Sie uns gern auf Mengenrabatte und Klassensätze an.

⇒ Für pflegende Angehörige und ehrenamtliche Helfer: Unser „Max“ ist ein (Vor-)Lesevergnügen für Klein und Groß. Nicht nur Kindergarten-Zwergerl, Erstleser und Schüler lachen über die Streiche des „bayerischen Michel aus Lönneberga“, auch Seniorinnen und Senioren (Pflege, Demenz) freuen sich über seine zeitlosen Abenteuer.

 

PRESSESTIMMEN

Elternmagazin Schule & Wir

»Redaktionsliebling! (…) 25 Kurzgeschichten sorgen für beste Unterhaltung. Für alle, die gerne lachen.«

Barbara Hordych, Süddeutsche Zeitung

»Moderne Lausbubengeschichten. (…) Episoden aus einem Kinderleben auf dem bayerischen Land, die in ihrer amüsanten Zuspitzung an die Abenteuer von Astrid Lindgrens Michel aus Lönneberga erinnern. Auch der blitzgescheite Max strotzt nur so vor Einfällen, die für seine Umgebung häufig missliche Konsequenzen haben.«

Bernd Kellermann, MUH

»Die Geschichten sind echt erlebt, schön geschrieben und gut zu lesen bzw. zum Vorlesen. (…) Liebenswert illustriert hat das Buch Daniela Grabner aus München, bekannt durch das Bayerische Wimmelbuch«

Christl Auer, Wasserburger Zeitung

»Humorvoll und pointiert. (…) Michel aus Lönneberga lässt grüßen!«

 

Das könnte dir auch gefallen …