Bayerische Baudenkmäler im zweiten Weltkrieg Verluste, Schäden, Wiederaufbau 2. überarbeitete und erweiterte Auflage

AH 77 – Bayerische Baudenkmäler im zweiten Weltkrieg Verluste, Schäden, Wiederaufbau 2. überarbeitete und erweiterte Auflage

ISBN: 978-3874906388Autor: Ausstattung: Broschur, 328 Seiten, 945 AbbildungenErscheinungstermin: 2004 Kategorien: ,

32,00

Vorrätig

Beschreibung

Zu den Aufgaben der Denkmalpflege gehört es auch, verlorene Werte der Kultur zu dokumentieren. Bayerische Baudenkmäler im Zweiten Weltkrieg führt durch Städte wie Würzburg, Bamberg oder Nürnberg, zeigt Totalverluste oder Wiederaufbauten und dokumentiert die Kriegszerstörungen. So auch in München: 66 Luftangriffe trafen bis 1945 die Landeshauptstadt, allein im Juli 1944 zerstörten 1.500 bis 2.000 Bomber die Altstadt. Das Arbeitsheft betrachtet für immer verlorene Gebäude wie das Leuchtenberg-Palais am Odeonsplatz oder das ehemalige Volkstheater am Isartor, aber auch beschädigte und wiederaufgebaute Bauten wie die Ludwig-Maximilians-Universität, deren Lichthofkuppel komplett eingestürzt war. Auf vielen historischen Bilder hält der Band Ruinen und Trümmer, aber ebenso die Stadien des Wiederaufbaus der bayerischen Baudenkmäler fest. Gleichzeitig macht es deutlich, wie viele Kunst- und Kulturschätze im Krieg unwiederbringlich verschwunden sind.

Aus dem Inhalt:

  • Georg Lill : Um Bayerns Kulturbauten, Zerstörung und Wiederaufbau
  • Joseph Maria Rotz : Wiederaufbau und Denkmalpflege
  • Egon Johannes Greipl: Denkmalpflege im Krieg. Bestände des Bildarchivs des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege aus der Zeit des 2. Weltkrieges
  • Karlheinz Hemmeter: Bayerische Baudenkmäler im Zweiten Weltkrieg. Verluste, Schäden, Wiederaufbau – Abbildungsnachweis – Personenregister. – Illustrierte Bücher, Zerstörungen von bayerischen Kulturdenkmälern / Kulturgütern durch angloamerikanischen Bombenterror / Luftvandalismus, Kulturverluste im 2. Weltkrieg in Süddeutschland durch Bombenkrieg, Ruinenbilder, unüberschaubare Verluste an hochwertiger Denkmalsubstanz 1940-1945, kriegsbeschädigte Gebäude, ganze Stadtteile mit historischen Bürgerhäusern vom Kriegsgegner zerbombt, Denkmalpflege, Denkmälerbestand, Totalverluste durch Fliegerbomben.

Das könnte dir auch gefallen …