Wadlbeissn – Zupackende Verse Bairisch – Hochdeutsch (Vorbestellen)

Vorbestellen
ISBN: 978-3-86222-352-7Autor: Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen, 12,5 x 21,0 cmErscheinungstermin: Mai 2021Autoren: Anton G. Leitner Kategorien: , ,

18,00

Vorraussichtliches Erscheinungsdatum: 20.05.2021

Beschreibung

Mit einem Geleitwort von Fitzgerald Kusz

»Wadlbeissn« ist ein genuin bairisches Wort. Der Wadlbeißer als solches zeigt sich als besonders hartnäckiger Mensch. Er lässt nicht locker und lehrt sogar manchem Großkopferten das Fürchten, weil er mit größter Beharrlichkeit Missstände aufdeckt.

Der gebürtige Münchner Anton G. Leitner ist seit jeher ein Poet des Realen. Mit seiner subversiven Mundartdichtung stellt er die Heimattümelei vom Kopf auf die Füße. Indem er Situationskomik und Sozialkritik in die lautmalerische Muttersprache einbettet, gelingt ihm ein »pointiertes Portrait bayerischer Wesensart« (MUH-Magazin, Rudolf Siegl). Seine minutiöse Beobachtungsgabe, der auch nicht das kleinste Detail entgeht, macht Leitner gleichsam zu einem investigativen Vers-Reporter mit kabarettistischem Biss und hohem Unterhaltungswert. Damit der fließende Rhythmus des Bairischen auch jenseits weiß-blauer Horizonte neue Resonanzböden finden kann, hat der Autor jedem seiner Mundartgedichte eine Nachdichtung ins Hochdeutsche beigesellt.

»Ein Gedicht rettet den Tag« lautet Leitners Lebensmotto. Seit über vierzig Jahren publiziert er eigene Lyrik und seit drei Jahrzehnten gibt er die Zeitschrift »Das Gedicht« heraus, die heute als »Leitorgan der Poesie in Deutschland« (WAZ) gilt. Nach seinem international beachteten Mundartdebüt »Schnablgwax« (2016) hat er sich viel Zeit genommen, um zum 60. Geburtstag am 16. Juni 2021 neue, zupackende bairische Verse vorzulegen.