PI: Einladung zur Buchpremiere des Romans „Mandelbaum“ von Marian Offman

Am 14. Juni 2022 präsentiert Marian Offman, langjähriger jüdischer Stadtrat, jetzt interreligiöser Beauftragter Münchens, in Zusammenarbeit mit dem NS-Dokumentationszentrum und dem Jüdischen Museum München seinen Roman mit autobiografischen Zügen: „Mandelbaum“.

Moderator Armand Presser führt durch einen dreiteiligen Abend: Auf die kurze Lesung aus Marian Offmans Erstlingswerk folgt ein intensives Gespräch mit dem Autor zu seinem Werdegang, dem politischen Engagement und seiner literarischen Zukunft; anschließend offene Frage- und Diskussionsrunde.

Bei einer Demonstration wird der jüdische Stadtrat Felix Mandelbaum wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung verhaftet. Die Situation ist beängstigend, sogar bedrohlich, und Mandelbaum weiß in seiner kargen Zelle nur einen Ausweg: Er flüchtet sich in Erinnerungen … In jeder Lebensphase gehen Hoffnung, Glück und zerstörerische Erfahrungen von Antisemitismus Hand in Hand, während über allem die Frage schwebt: Kann eine deutsch-jüdische Existenz gelingen?

 

Dienstag, 14. Juni 2022

Jüdisches Museum München

 Sankt-Jakobs-Platz 16, 80331 München

 

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

 

Freie Presseexemplare vor Ort erhältlich.

Pressemitteilung als PDF herunterladen