Monat / Juni 2013

    Weitere laden…
  • Bayerische Geschichte(n), 07/2013: Dromedar, Krokodil und Elefant im barocken Himmel

    Liebe Leserin, lieber Leser, keinen Geringeren als den berühmtesten Freskenmaler seiner Zeit wollte der Würzburger Fürstbischof für die Ausmalung seiner Residenz haben. Karl Philipp von Greiffenclau zu Vollrads schickte einen Unterhändler nach…

  • Neuerscheinung: Bayern genießen: Bier

    Ab sofort im Volk Verlag und im Buchhandel erhältlich: Unsere Neuerscheinung „Bayern genießen: Bier. Vom Reinheitsgebot bis zur Kopfüberzapfung“. Bayerisches Bier steht für kulinarischen Hochgenuss, lebendige Tradition, Brauchtum und Handwerkskunst – und…

  • PI: Sehnsucht nach dem Wilden Westen

    Sie wollten sich auf das Leben im Wilden Westen vorbereiten und ihrem großen Ziel, der Auswanderung nach Amerika, näher kommen: Im April 1913 gründete eine Handvoll gestandener Männer den Cowboy Club München…

  • Presseecho: Er kennt die besten Boazn

    Die Münchner TZ hat für die Ausgabe vom 15./16. Juni 2013 Maximilian Bildhauer befragt, der gerade am zweiten Band von „Munich Boazn“ arbeitet. Bei seinen Recherchen habe er „gravierende vierteleigene Besonderheiten“ entdeckt:…

  • Presseecho: Wie sich Erinnerungen verändern

    In dem Buch „Erinnerungskultur und Lebensläufe“ gehe es um „die Erinnerungen konkreter Personen an die Vertreibung, an ihre Ankunft in neuer und fremder Umgebung und den langen Prozess der Integration“, so die…

  • Termin am 21.6.2013: Cowboys im Stadtmuseum

    Sie hatten Sehnsucht nach dem Wilden Westen: Im April 1913 gründete eine Handvoll gestandener Männer den Münchner Cowboy Club – unter ihnen Fred Sommer, der Vater des Kolumnisten Sigi Sommer. Die Ausstellung…

  • Presseecho: Was Kinder in den Münchner Museen wirklich interessiert

    „Es ist ja nicht leicht, Kinder zu motivieren, sich ein Museum anzuschauen. Doch nach der Lektüre (oder dem Vorgelesen-Bekommen) dieses Buches dürfte sich dieses Problem bei Münchner Kindern nicht mehr stellen“, befindet…

  • PI: Bayern genießen – Bier

    Schon die jungsteinzeitlichen Bauern haben Bier gebraut. Vielleicht war das „flüssige Brot“ sogar der Grund dafür, dass Menschen sesshaft geworden sind. Der römische Autor und Naturforscher Plinius empfahl für einen schönen Teint…

  • Geschichte des fränkischen Weinbaus. Von den Anfängen bis 1800

    Presseecho: Ein bunter Strauß von Themen

    „Dieser Band geht in einem bunten Strauß von Themen der Weingeschichte zwischen Mainviereck und Maindreieck im Mittelalter und der Frühen Neuzeit auf den Grund“, schreibt Marion Sedelmayer in der Ausgabe 2013/1 von…

  • Der bayerische Schriftsteller Oskar Maria Graf

    Münchner Geschichte(n), 06/2013: Zwei Hausheilige, ein Denkmal und ein Bär

    Liebe Leserin, lieber Leser, einer der beiden „Hausheiligen“ des Münchner Literaturhauses ist Oskar Maria Graf. Anfang der 1990er Jahre gab es in München eine allgemeine Rückbesinnung auf Graf, die freilich eher einer…

  • Mayer, Veronika

    Veronika Mayer studierte in Würzburg Neuere und Neueste Geschichte und Spanische Sprachwissenschaft. Nach Abschluss des Studiums arbeitete sie zunächst in Würzburg und jetzt in München im Bereich Unternehmenskommunikation.

  • Pohl, Karin

    Dr. Karin Pohl ist Historikerin und lebt mit ihrer Familie in Marktoberdorf. Sie ist Autorin mehrerer KulturGeschichtsPfade der Landeshauptstadt München, unter anderem für Obergiesing-Fasangarten und Bogenhausen.