Krauss, Marita

Hope

Dr. Hope Bridges Adams Lehmann – Ärztin und Visionärin. Die Biografie
Ihr Leben wäre selbst heute noch nicht selbstverständlich; vor hundert Jahren war es revolutionär: Hope Bridges Adams Lehmann.

ISBN: 978-3-86222-240-7Autor: Ausstattung: Broschur, 224 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen Artikelnummer: SKU-7562 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , ,

16,90

Dr. Hope Bridges Adams Lehmann – Ärztin und Visionärin. Die Biografie

von Marita Krauss

Dr. Hope Bridges Adams Lehmann (1855–1916) war die erste Frau, die in Deutschland 1880 ein medizinisches Staatsexamen ablegte, mehr als zwanzig Jahre bevor dies offiziell möglich war. Sie wirkte als Ärztin mit großer Praxis in Frankfurt a. M., Nordrach und München, war berufstätige Mutter, geschiedene und wieder verheiratete Ehefrau, politisch denkende Reformerin, Freundin und Gastgeberin für Clara Zetkin, August Bebel und sogar für Lenin.
Ihre Lebensentwürfe und Reformvorschläge brachen mit gesellschaflichen Normen. Sie erlaubte es sich, Zukunft zu denken, entwickelte das Konzept für ein Krankenhaus der Zukunft und einen zweisprachigen Kindergarten. Ihre Modelle sind in mancher Hinsicht atemberaubend modern und ihr Leben wäre selbst heute noch nicht selbstverständlich. Vor hundert Jahren war es revolutionär.

Leseprobe

Presseecho: „Ihrer Zeit voraus!“

Presseecho: Vorwärts.de

Presseecho: Leipziger Internet Zeitung

Presseecho: „Die erste Frau Doktor“

Presseecho: „Allein unter Männern“

Presseecho: Stuttgarter Zeitung vom 20. Februar 2010

Presseecho: „Ärztin ohne Grenzen“

Presseecho: „Von Lenin zu Unsinn“

Vergleich im Urheberrechtsstreit

 

Mehr zum Urheberrechtsstreit um den Fernsehfilm „Dr. Hope“

Das könnte dir auch gefallen …