Leider gibt es zu dem Autor noch keine detaillierte Beschreibung

Die Zentral-Landwirtschaftsfeste 1811 – 2012

Anlässlich des 125. Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfestes beim Münchner Oktoberfest erscheint erstmals eine umfassend dokumentierte Chronik dieses bayerischen „Nationalfestes“.

ISBN: 978-3-86222-101-1Autor: Ausstattung: Broschur, 74 Seiten Artikelnummer: SKU-9128 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,

9,95

Beschreibung

„Öffentliche Einladung zu einem neuen und ständigen Nationalfeste“

Herausgegeben vom Bier & Oktoberfestmuseum München in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Bauernverband (BBV)

Anlässlich des 125. Bayerischen Zentral-Landwirtschaftsfestes beim Münchner Oktoberfest erscheint erstmals eine umfassend dokumentierte Chronik dieses bayerischen „Nationalfestes“. Der „Landwirtschaftliche Verein in Bayern“ übernahm die Aufgabe, aus den einmaligen Festlichkeiten zu Ehren der Hochzeit des bayerischen Kronprinzen Ludwig mit Therese von Sachsen-Hildburghausen 1810 ein jährlich wiederkehrendes Festereignis zu machen. Kurzum: Die so entstandene landwirtschaftliche Schau ist Wiege und historischer Garant für das dauerhafte Fortbestehen des inzwischen weltberühmten Münchner Oktoberfestes.
Schon 1957 sprach der bayerische Ministerpräsident Wilhelm Hoegner denkwürdige Worte. Er erklärte, „dass auch heute noch, wie vor über 100 Jahren, das Zentral-Landwirtschaftsfest den wahren Hintergrund des Oktoberfestes bilde und verhindere, dass dieses zu einer bloßen ‚Gaudi‘ für den Fremdenverkehr werde.“

 

Das könnte dir auch gefallen …