Das Antonierhaus in Memmingen

ISBN: 978-3874906463Autor: Ausstattung: Broschur, 144 Seiten, durchgehend meist einfarbige Abbildungen und SkizzenErscheinungstermin: 1996 Kategorie:

20,00

Vorrätig

Beschreibung

AH-84 Das Antonierhaus in Memmingen

Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege

herausgegeben vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege

Beiträge zur Geschichte und Restaurierung

Ende des vergangenen Jahrhunderts drohte einer der bedeutendsten mittelalterlichen Spitalbauten, das Antonierhaus in Memmingen, von der Bildfläche zu verschwinden, gingen doch die Interessen von Denkmalschutz und damaligem Eigentümer weit auseinander. Erbaut wurde die Anlage in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts von den Antonitern, welche sie als Hospital und Pfleghaus nutzten. Ihre Erfolge im Kampf gegen das „Heilige Feuer“ machten den Orden zum angesehensten Spitalorden der mittelalterlichen Christenheit. Neben der Baugeschichte und der Sanierung des Hauses sowie der Geschichte der Antoniter in Memmingen geht das zum Teil farbig bebilderte und mit zahlreichen Abbildungen versehene  Arbeitsheft auch auf die heutige Nutzung des Gebäudes als Museum und Stadtbibliothek ein.

Das könnte dir auch gefallen …