Monat / März 2018

    Weitere laden…
  • Mysteriöse und schaurige Atmosphäre

    Die Schauermärchen von Franz Xaver von Schönwerth erzeugen eine „mysteriöse, schaurige und beklemmende Atmosphäre“. „Die Einfachheit der Erzählung […] regt das Kopfkino an“. So beschreibt Angelika Lukesch in der Mittelbayerischen Zeitung vom…

  • PI: Max Ostenrieder

    Die Architektur der Münchner Prinzregentenzeit war geprägt von der „deutschen Neurenaissance“, die sich allmählich zur offiziellen Kunstrichtung jener Jahre entwickelte. Damit hatte im späten 19. Jahrhundert die Münchner Architektur eine eigene Formgebung angenommen,…

  • Wechselspiel zwischen Boheme und Politik

    „Topographie und Erinnerung. Erkundungen der Maxvorstadt“ zeigt, dass „[z]weihundert Jahre bayerische Kultur und Geschichte […] in der Maxvorstadt außergewöhnlich viele Spuren hinterlassen [haben].“ Laut dem Reiseblatt der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ vom 25.…

  • Max Ostenrieder

    Ab sofort im Volk Verlag und im Buchhandel erhältlich: „Max Ostenrieder. Ein Münchner Architekt an der Schwelle zur Neuzeit ”. Die Architektur der Münchner Prinzregentenzeit war geprägt von der „deutschen Neurenaissance“, die…

  • Autorenrunde der Leipziger Buchmesse mit Diana Hillebrand

    Am 17.03.2018, zwischen 15.00 und 16.30 Uhr, nimmt unsere Autorin Diana Hillebrand  an der Autorenrunde der Leipziger Buchmesse als Referentin zum Thema „Über das Schreiben von Kinderbüchern“ teil. Das Besondere an der…

  • Kostenloser Kulturherbst: „Evas Töchter“ in der Monacensia

    Zeit für spätsommerliche Kultur: Noch bis zum 16. September 2018 gibt die Ausstellung „Evas Töchter“ in der Monacensia intime Einblicke in das Leben und Wirken Münchner Schriftstellerinnen um die Wende vom 19.…

  • Ausstellungseröffnung „Evas Töchter“ in der Monacensia

    Am 14. März öffnet die neueste Ausstellung der Monacensia ihre Türen für alle Besucher: „Evas Töchter“ präsentiert das Leben und Wirken renommierter Münchner Schriftstellerinnen, die sich um die Wende vom 19. zum…

  • Amüsante Rundreise durch das Bayernland

    Als „Bavarica im Dreierpack“ bezeichnet Alfred Bammesberger in „Literatur in Bayern“ (Dezember 2017) die Trilogie von Johann Rottmeir, die „die Aufmerksamkeit von Dialektologen, Heimatforschern und Brauchtuminteressierten verdienen“. Rottmeirs erster Band „A Hund…

  • Die Fraueninsel

    Ab sofort im Volk Verlag und im Buchhandel erhältlich: „Die Fraueninsel. Auf den Spuren der vergessenen Künstlerinnen von Frauenchiemsee”. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die Fraueninsel im Chiemsee zum Fixstern auf der…