Out of stock

Zeitgemäßes Bauen im ländlichen Oberbayern

Das besondere der oberbayerischen Architektur in einem reich bebilderten Band: die Kombination von traditionell-bäuerlichen und modernen Elementen, von Neubauten und denmalgeschützten Häusern.

ISBN: 978-3-86222-288-9Autor: Ausstattung: Hardcover, 204 Seiten, mit über 200 Abbildungen Artikelnummer: SKU-19909 Kategorien: , ,

29,90

vergriffen

Beschreibung

Norbert Göttler (Hrsg.)

Die Verbindung von Tradition und Moderne stellt die Paradedisziplin der aktuellen Architektur in Oberbayern dar. Das Ziel ist die Einbettung von charaktervollen Neubauten in die lange gewachsene Natur- und Kulturlandschaft.
Norbert Göttler, Bezirksheimatpfleger von Oberbayern, stellt 43 Objekte vor, die beispielhaft für die bauliche Vereinigung von Alt und Neu sind. Neben denkmalgeschützten Bauten wie ehemaligen Ställen und Bauernhäusern, denen als Wohnensembles neues Leben eingehaucht wurde, sind es vor allem die neu entstandenen Häuser, die zeigen, wie Elemente der ländlichen Baukunst aufgenommen und modern interpretiert werden.
Aus über zehn oberbayerischen Landkreisen, von Eichstätt bis Berchtesgaden, von Garmisch-Partenkirchen bis Altötting, wurden gelungene Bauvorhaben in den ländlichen Regionen ausgewählt. Die Fotografien von Norbert Kiening bieten dabei einen frischen, unverstellten Blick auf die beeindruckende Architekturkunst. Eine Einführung des Architekten Vinzenz Dufter beleuchtet die Besonderheiten und Herausforderungen des zeitgemäßen Bauens in Oberbayern.