Jagdschlösser Balthasar Neumanns in den Schönbornlanden

AH 68 – Jagdschlösser Balthasar Neumanns in den Schönbornlanden

In Franken kann nicht nur die einstige fürstbischöfliche Residenz Würzburg mit repräsentativen Bauwerken aufwarten, auch das vermeintlich „einfache Land“ beherbergt so manches Kleinod. Etwa das „Jagdhaus Mädelhofen“, ein Frühwerk des Baumeisters Balthasar Neumann, auf das „Jagdschlösser Balthasar Neumanns in den Schönbornlanden“ ein besonderes Augenmerk richtet. Umfangreich bebildert sowie mit Entwürfen und Bauplänen ausgestattet, ist der Sammelband von insgesamt zwölf Autoren ein Fest für Architekturbegeisterte. (Kunst-)Historisch Interessierte kommen bei der detailreich beschriebenen Ausstattung der Jagdschlösser, von Gemälden über Wappenpokale und Porzellanfiguren bis zu Hirschfängern und Pistolen, auf ihre Kosten.

ISBN: 978-3874905688Autor: Ausstattung: Broschur, 295 SeitenErscheinungstermin: 1994 Kategorien: ,

20,00

Vorrätig

Beschreibung

AH 68 – Jagdschlösser Balthasar Neumanns in den Schönbornlanden

Arbeitshefte des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege

Eine Ausstellung im Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg, Residenz Würzburg, 15. Mai – 3. Juli 1994. veranst. vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, in Verbindung mit der Bayerischen Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen und dem Mainfränkischen Museum Würzburg.