Das Altmünchner Kochbuch

Das Altmünchner Kochbuch. Rezepte aus der Prinzregentenzeit für die Küche von heute.
Das Altmünchner Kochbuch. Rezepte aus der Prinzregentenzeit für die Küche von heute.

Ab sofort im Volk Verlag und im Buchhandel erhältlich: „Das Altmünchner Kochbuch. Rezepte aus der Prinzregentenzeit für die Küche von heute“.

Suppn, Fleisch und Gmüs – dieser Dreiklang bildete den Grundakkord der bürgerlichen Altmünchner Küche. Nach einer Carviolsuppe oder einer festlichen Kaisereiersuppe kamen Schinkenfleckerl, Böfflamott oder Filet à la Jockey Club auf den Tisch, dazu gab es gefüllten Wirsing oder Bayerische Rüben. Und natürlich durften auch die legendären Mehlspeisen nicht fehlen: Äpfel im Schlafrock, Dampfnudeln, Kapuzinerreis oder Scheiterhaufen.
Die Rezeptsammlung der Maria Pauly entstand im Jahr 1899, als sie drei Monate lang eine Koch- und Haushaltsschule für höhere Töchter in München besuchte.
Die besten und originellsten Rezepte sind nun – mit Einkaufs- und Kochtipps ergänzt, zeitgemäß aufbereitet und wunderschön illustriert – im „Altmünchner Kochbuch“ zusammengefasst.